This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

About herbst50

Seit bald fünfzig Jahren ist der steirische herbst eines der weltweit wenigen Festivals für zeitgenössische Künste, das seinem Wesen nach wahrhaft multidisziplinär ist. Er initiiert, produziert und präsentiert aktuelle Positionen zeitgenössischer und international relevanter Kunst und stellt sie auf vielfältige Weise zur Diskussion.

Die Bar der Bars

19. Mai, 2017|Kategorien: 1990 - 1999|Tags: , , , , , |

Die herbstbar in Hartmut Skerbischs „Lichtschwert“ im Jahr 1995 ist wohl eine der legendärsten in der Geschichte des Festivals. Diese „Kontaktzone 236“ von Claudia Pöllerbauer bot Platz für ca. 5 Personen und war von 20.00 bis 24.00 geöffnet. Gefeiert wurde in diesem Jahr aber auch anderswo: Im sogenannten Lechnerhaus, dem alten Gebäudeteil des jetzigen Kunsthaus Graz, [...]

Next Step

16. Mai, 2017|Kategorien: 2010 – 2017|Tags: , , |

Gruß nach Belgien, wo derzeit das Kunstenfestivaldesarts in vollem Gange ist. Seit Jahren ist es eines unserer engsten Partnerfestivals, mit dem wir auch über das von ihm initiierte EU-geförderte Netzwerk NXTSTP verbunden sind. Die Plattform besteht aus sieben europäischen Kunst-Festivals und hat sich zum Ziel gesetzt, die Koproduktion und Verbreitung der darstellenden Kunst in Europa zu [...]

Intendanzen II

12. Mai, 2017|Kategorien: 1980 - 1989|Tags: , , , , , , , , , |

Peter Vujica war seit Anfang der 80iger Jahre Mitglied des Programmdirektoriums des steirischen herbst und wurde 1983 der erste Intendant des Festivals (1983 - 1989). Der 2013 verstorbene Kulturkritiker, Essayist und Komponist war ein glühender Verfechter und Liebhaber der neuen Musik; auch das musikprotokoll wurde Ende der 1960er Jahre von ihm mitbegründet. Unter seiner Intendanz kam es [...]

Plakatklassiker

10. Mai, 2017|Kategorien: 1968 - 1969|Tags: , |

Die Plakate des steirischen herbst waren immer auch Spielwiese für mehr oder weniger bekannte bzw. zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch nicht sehr bekannte Künstlerinnen und Künstler, Grafikerinnen und Grafiker. Das Sujet zum steirischen herbst 1969 etwa stammt vom damals noch sehr jungen herms FRITZ. Dieses und viele weitere Plakatraritäten und -klassiker lagern in unserem Archiv.

Intendanzen I

5. Mai, 2017|Kategorien: 2000 - 2009|Tags: , , , |

Die Ära von Veronica Kaup-Hasler, die mittlerweile längstdienende Intendantin des steirischen herbst, geht ihrem Ende zu: 2006 bis 2017 – zwölf Festivals wird sie mit Ende dieses Jahres verantwortet haben. Hier ist sie bei ihrer ersten Eröffnungsrede am 21. September 2006 in der Helmut-List-Halle zu sehen und stellt unter anderem die Idee des Festival-Leitmotivs vor – [...]

Die Arbeiter wehren sich tapfer

1. Mai, 2017|Kategorien: 1980 - 1989|Tags: , , , , , |

Mit Arbeiterchören aus Kindberg, Hönigsberg und Veitsch enstand im Rahmen der Mürztaler Werkstatt 1984 eine klangliche Collage zum Februaraufstand 1934. Die Musik kam von Dieter Kaufmann, Hans-Jörg Scherr und Bruno Strobl, die Texte von Brecht, Tucholsky, Soyfer, Fritsch und Buchebner. Am 29. Oktober 1984 im Hotel Post, Kindberg. Veranstalter: Walter Buchebner-Gesellschaft. Zusammengestellt von Hans Gigacher. Foto: [...]

Strategien zur Unglücksvermeidung

28. April, 2017|Kategorien: 2000 - 2009|Tags: |

A wie Abschalten und B wie Befreien über K wie Kritisieren, S wie Sprengen, W wie Wiederverwenden bis hin zu Z wie Zusammenrücken – die Suche nach „Strategien zur Unglücksvermeidung“ (das Leitmotiv des steirischen herbst 2008) erzeugte eine Liste von 100 Begriffen. Diese war damals und ist auch heute noch anwendbar auf viele Sphären des Daseins, [...]

Emil / Lime – lime_lab

22. April, 2017|Kategorien: 1970 - 1979, Allgemein|Tags: , , , , , |

Emil Breisach zählt wohl zu den wichtigsten Impulsgebern und Förderern zeitgenössischer Kunst in der Steiermark. Seinem unermüdlichen Einsatz für das Neue, für das Wagnis und für das Experiment ist nicht zuletzt die Gründung des musikprotokolls und des steirischen herbst zu verdanken. 2013 haben die Akademie Graz, Forum Stadtpark, Literaturhaus Graz, ORF Steiermark und steirischer herbst lime_lab, einen Wettbewerb [...]

Das große Nature Theater of Oklahoma …

19. April, 2017|Kategorien: 2000 - 2009|Tags: , , |

.... ruf Euch! Elfriede Jelinek hat ihren Roman „Die Kinder der Toten“, den sie selbst als ihr wichtigstes Werk bezeichnet, dem steirischen herbst freigegeben für eine filmisch-performative Inszenierung, durch Nature Theater of Oklahoma. Die New Yorker Off-Off-Truppe wurde vom steirischen herbst erstmals 2007 mit der Europäischen Erstaufführung ihres Stückes „No Dice“ präsentiert. Seitdem ist sie auf [...]

Auf zum steirischen herbst!

4. April, 2017|Kategorien: 1970 - 1979|Tags: , , , , , |

Heute war Richard Kriesche zu Besuch in unserem Archiv. Unter anderem hat er uns über den Wettbewerb mit Lehrlingen der Grazer Puchwerke erzählt, aus dem 1972 das Plakatsujet für den steirischen herbst hervorging. Der Mann mit den heruntergelassenen Hosen war einer der Motorradtester bei den Puchwerken damals. Das Motiv sorgte für ernorme Aufregung in der Öffentlichkeit. [...]