This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

About herbst50

Seit bald fünfzig Jahren ist der steirische herbst eines der weltweit wenigen Festivals für zeitgenössische Künste, das seinem Wesen nach wahrhaft multidisziplinär ist. Er initiiert, produziert und präsentiert aktuelle Positionen zeitgenössischer und international relevanter Kunst und stellt sie auf vielfältige Weise zur Diskussion.

Gerhard Roth im steirischen herbst

24. Juni, 2017|Kategorien: 1970 - 1979, Allgemein|Tags: , , , , |

Gerhard Roth war zwischen 1972 und 1993 insgesamt 15 mal Mitwirkender im steirischen herbst. Als gefragter Gast bei Literatur- oder Fotografiesymposien und Autor von vier bedeutsamen Theaterstücken, die im Festival ihre Uraufführung erlebten („Lichtenberg“, 1973, „Sehnsucht“, 1977, „Dämmerung“, 1978, „Erinnerungen an die Menschheit“, 1985), war er eine zentrale herbst-Persönlichkeit von den 70ern bis in die 90er [...]

Giant Cities – Sensual Bodies

23. Juni, 2017|Kategorien: 2000 - 2009|Tags: , |

Mette Ingvartsen wird den diesjährigen steirischen herbst eröffnen (22/09/2017, Helmut List Halle). In „to come (extended)“ experimentiert die gefeierte Choreografin mit sinnlichen, erotischen und sozialen Körpersprachen, 15 Tänzerinnen und Tänzer in blaue Ganzkörperanzüge gehüllt, setzen der gegenwärtigen Bilderflut aus nackter Haut und expliziter Erotik ein abstraktes Bild entgegen. Lust- und freudvolle Situationen werden ausgedehnt, bis sie [...]

Jubiläumsherbst – Programmpräsentation

20. Juni, 2017|Kategorien: 2010 – 2017, Allgemein|Tags: , , |

Gestern präsentierten wir im Palais Attems das Programm zum steirischen herbst 2017. Unter dem Leitmotiv „Where Are We Now?“ findet heuer die 50. Ausgabe des Festivals statt. 50 Jahre Festivalgeschichte, das ist vieles – Skurriles, Skandalöses und Großartiges, immer vor dem Hintergrund der jeweiligen Entstehungszeit. In verschiedensten Formaten greifen wir diese Geschichte auf und laden Sie [...]

Hermann Nitsch am Pult

16. Juni, 2017|Kategorien: 1980 - 1989|Tags: |

Nicht nur als Bildender Künstler, auch als Symposiumsteilnehmer, Komponist und Dirigent trat Hermann Nitsch in den 80iger Jahren mehrfach beim steirischen herbst in Erscheinung. Seine 7. Symphonie wurde am 19. 10. 1985 im Haus der Jugend mit einem Orchester, das sich eigens für diesen Abend formierte, uraufgeführt. Foto: Peter Philipp

Helmpflicht für Familie Fuchs

15. Juni, 2017|Kategorien: mein herbst|Tags: , |

Im Rahmen von „Feuerzeichen“, der Ausstellung zur Reihe „Grazer Combustion“ im Schloßbergstollen (steirischer herbst 1993), war das Tragen von Helmen vorgeschrieben. Wie fanden wir das ...?    

Angekommen im Netz

13. Juni, 2017|Kategorien: 1990 - 1999, Allgemein|Tags: , , |

1998, unter der Intendanz von Christine Frisinghelli, ging die erste Website des steirischen herbst online: 1998.steirischerbst.at Ausgehend von diesem damals noch sehr statischen Überblick ist der Online-Auftritt über die Jahre massiv gewachsen (inklusive einiger grafischer und technischer Relaunches) und natürlich einer der wichtigsten Kommunikationskanäle des Festivals. Tja, und auch Websites gehören archiviert. Hier die einzelnen Festivaljahre [...]

Randnotizen

10. Juni, 2017|Kategorien: 2000 - 2009, 2010 – 2017, Allgemein|Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |

Die Randnotizen haben ihr Jubiläum bereits gefeiert: 2016 ging die 10. Edition online. Seit 2006 lädt der steirische herbst alljährlich 4 Autorinnen und Autoren, Künstlerinnen und Künstler ein, ein subjektives Tagebuch im Netz zu führen. Mittlerweile ist der Blog zu einem vielschichtigen und extrem unterhaltsamen Werk angewachsen – ein Notiz- und Skizzenheft, in dem Fortsetzungen und [...]

Der Schwarzmarkt

8. Juni, 2017|Kategorien: 2000 - 2009, Allgemein|Tags: , |

Wissenstransfer als kommunikativer und performativer Akt, 100 geladene Expertinnen und Experten  – von der Ministerin bis zum Priester, vom Bettler bis zur Millionärin und vielen, vielen mehr – im Gespräch mit jeweils einen Gast: der von Hannah Hurtzig konzipierte und kuratierte Schwarzmarkt für nützliches Wissen und Nicht-Wissen im steirischen herbst 2007 war ein Ereignis für das Festival, und die Stadt. Eine Nacht der kollektiven Wissenserzählung, die sich [...]

Die Steirische Herbst Story von Heide Gaidoschik und Eugen Gross

6. Juni, 2017|Kategorien: mein herbst|Tags: , |

„Keep distance to your partner, because you are upset of her“, verlangte der argentinische Regisseur Federico Leon von Eugen Gross, als er mit Heide Gaidoschik auf der Bühne der Listhalle die Probe zu „Las Multitudes“ leitete. Sein Regieassistent hatte am Boden zwei Striche markiert, die nicht überschritten werden durften. Die Proben zu dem 2013 im Rahmen [...]

Intendanzen III

31. Mai, 2017|Kategorien: 2000 - 2009, Allgemein|Tags: , , , , , , , , , , |

Peter Oswald war von 1988 bis 1990 Leiter des musikprotokolls und von 2000 bis 2005 herbst-Intendant. Große Musik(theater)produktionen, darunter „White Foam“ von Wolfgang Mitterer in der Umsetzung von La Fura dels Baus, „Lost Highway“ von Olga Neuwirth, Bernhard Langs „Theater der Wiederholungen“ und „Begehren“ von Beat Furrer (von der Opernwelt als Oper des Jahres ausgezeichnet), aber [...]