This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

About herbst50

Seit bald fünfzig Jahren ist der steirische herbst eines der weltweit wenigen Festivals für zeitgenössische Künste, das seinem Wesen nach wahrhaft multidisziplinär ist. Er initiiert, produziert und präsentiert aktuelle Positionen zeitgenössischer und international relevanter Kunst und stellt sie auf vielfältige Weise zur Diskussion.

Ein Fest für Boris

7. Februar, 2017|Kategorien: 1970 - 1979|Tags: , , , |

Dieser Tage nähert sich sowohl der Geburtstag, als auch der Todestag von Thomas Bernhard. Beim steirischen herbst 1971 wurde „Ein Fest für Boris“ in Österreich erstaufgeführt. Unter der Regie von Axel Corti spielten u.a. Heidemarie Theobald und Elmar Schulte. Im Bild: Heidemarie Theobald Foto: sth-archiv / Peter Philipp

Programmbücher von 1967 bis heute

1. Februar, 2017|Kategorien: Allgemein|

50 Jahre steirischer herbst, das sind auch 50 Jahresprogramme in gedruckter Form – in unserem Archiv kann man darin schmöckern .... Foto: Martin Ladinig

Lost Highway

20. Januar, 2017|Kategorien: 2000 - 2009|Tags: , , , , , |

2003 war David Lynch beim steirischen herbst vielfach, wenn auch nicht physisch präsent … Am 31. 10. 2003 wurde Olga Neuwirths Oper „Lost Highway“„ nach einem Drehbuch von David Lynch und Barry Gifford in der Helmut List Halle als Auftragswerk des steirischen herbst uraufgeführt. Das Libretto schrieben Elfriede Jelinek und Olga Neuwirth. Begleitend war zwischen 10.10. [...]

African Jazz

17. Januar, 2017|Kategorien: 1980 - 1989|Tags: , , , |

Ein Afrika Schwerpunkt im „open house“ 1980 brachte unter anderem Dollar Brand alias Abdullah Ibrahim live nach Graz. Foto: sth-archiv / Peter Philipp

Los Angeles Summer – styrian autumn

13. Januar, 2017|Kategorien: 1980 - 1989|Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , |

Berlin, Hamburg, Ljubljana, Los Angeles, Madrid, München, New York, Venedig oder Zagreb. Immer wieder – vor allem in den 80er Jahren – dockte der steirische herbst auch in Metropolen außerhalb Österreichs an. Die Ausstellung „From Austria“ zeigte im Rahmen des Los Angeles Summer 1985 Fotoarbeiten von Fedo Ertl, Seiichi Furuya, Richard Kriesche, Friedl Kubelka, Manfred Willmann, [...]

Begehren

9. Januar, 2017|Kategorien: 2000 - 2009|Tags: , , , |

Am 9. Jänner 2003 eröffnete der steirische herbst mit der Musiktheaterprodutkion „Begehren“ von Beat Furrer die Helmut List Halle und das Kulturhaupstadtjahr Graz 2003. Die umjubelte Produktion in der Regie von Reinhild Hoffmann und einem Bühnenbild von Zaha Hadid wurde nach der Uraufführung in Graz auch bei der RUHRtriennale zum Publikumserfolg. In der Kritikerumfrage der deutschen [...]

Der erste Act 1968

6. Januar, 2017|Kategorien: 1968 - 1969|

Wir feiern Jubiläum! 2017 findet der steirische herbst zum 50. mal statt. Der erste steirische herbst wurde am 23. 9. 1968 eröffnet. Der allererste Act war die Eröffnung der Ausstellung „Werke der III. Internationalen Malerwochen auf Schloss Retzhof“ in der Neuen Galerie um 11.00. Die Ausstellung lief vom 23. 9. 1968 bis zum 6. 10. 1968

Feel Good

3. Januar, 2017|Kategorien: 1990 - 1999|Tags: |

Dieses Motto (steirischer herbst 1993 unter Horst Georg Haberl) ließ ganz Graz erstrahlen. Es soll uns durch neue Jahr begleiten!

Die Funken fliegen!

30. Dezember, 2016|Kategorien: 1990 - 1999|Tags: , , , |

„Eine ephemere Kunst, die vernichtet und selbst vernichtet wird …“ Pierre-Alain Hubert und Alfred Pokorny ließen im Rahmen des Zyklus Grazer Combustion im steirischen herbst 1993 „Die Funken fliegen“. Prosit 2017!